27 Times Cinema

Dem Europäischen Parlament ist es seit jeher ein großes Anliegen, die gemeinsamen europäischen Werte und die kulturelle Vielfalt unter jungen Menschen zu fördern. Und welches Medium eignet sich besser als das Kino dazu, leidenschaftliche Debatten über Ideen, die Europa bewegen, in Gang zu bringen?

2010 wurde das Projekt „27/28 Times Cinema“ ins Leben gerufen, das im Rahmen des LUX-Filmpreises sowie von Partnern wie den „Giornate degli Autori“ (Filmfestspiele von Venedig) und dem Netz „Europa Cinemas“ gefördert wird. Es bietet 27 jungen europäischen Film- und Europafans Gelegenheit, an einem zehntägigen Lehrgang in Venedig teilzunehmen.

Während ihres Aufenthalts treffen sie mit Mitgliedern des Europäischen Parlaments, Influencern, Kommunikationsexperten, Ausstellern, Filmregisseuren und Mitgliedern der Auswahljury zusammen und bilden die jüngste Jury der Filmfestspiele von Venedig. Zurück in ihren Heimatländern werden sie zu „LUX-Botschaftern“, indem sie die LUX-Filme sowie die damit zusammenhängenden Aktivitäten in ihrer Heimat bekannt machen. Das Netz aus mehr als 300 Unterstützern, engagierten LUX-Botschaftern und verschiedenen Multiplikatoren wächst Jahr für Jahr.